Fotos vom 24. Oktober

Wisst ihr noch, wie Corona weit weg war. Wenige Wochen ist es. Am 24. Oktober trödelten wir noch unbeschwert. Und die Sonne versprach Glück. Die Zahl der Stände war für unsere Verhältnisse wieder hoch: 33. Der Garten gut gefühlt. Und die Trägerin der Bezirksverdienstmedaille Ebru Schäfer bot Leckerein an, um Unkosten für ihre Weihnachtstütenaktion hereinzuholen

.

Nächster Termin 24. Oktober

Glücks- oder Unglückszahl? Sollten wir überspringen? Am 25. Oktober ist der dreizehnte reguläre Termin (ohne den Sondertermin am 18. September während des Kiezfestes). unsere Reihe am 3. Oktober fort. Anmeldungen liegen schon zahlreich vor. 14-Tage-Wetter-Vorausschau gibt Anlass zur Hoffnung für einen guten Termin im Garten im Olof-Palme-Zentrums. Hajo bastelt wieder mit den Kindern (50 Cent), wer einen Kickerball mitbringt, kann den Kicker nutzen, die Geschenk-Tüten-Aktion von Ebru Schäfer sorgt mit Pogaca, Waffeln und Kaffee für Verpflegung (wer von Ebru Schäfers Aktion zum ersten Mal hört, findet auf Facebook alle Infos).

Wann? Am 24. Oktober von 10 bis 13 Uhr. Wo? Im Garten des Olof-Palme-Zentrums, Demminer Straße 28, 13355 Berlin, neben OBI, nahe der U8 Voltastraße und des Bahnhofs Gesundbrunnen. (Nicht bei Berlin.de schauen!)

Wir sind der kiezigste unter den Babybasaren 😉 (In einer Sache muss man ja Spitze sein.)

Verkäufer dürfen nur Baby- und Kindersachen, Spielzeug und Kleinkinddinge anbieten. Mindestens 25 Stände.

Für Kinder gibt es Kletterwand, Bastelstand (50 Cent), Kicker (Ball mitbringen) und Fußballfeld.

Gözleme und Waffeln bietet gegen Spende für ein soziales Projekt eine Nachbarin aus dem Brunnenviertel an.

Beschreibung, Zitat „familiärer, kleiner Flohmarkt an einem schönen Ort“. Zwischen 20 und 30 Stände.

Bei Fragen bitte NICHT im Olof-Palme-Zentrum anrufen, sondern beim Veranstalter nachfragen: flohmarkt@brunnenviertel.de

Der Flohmarkt findet sonntags ungefähr einmal im Monat statt. Organisiert wird er vom gemeinnützigen Brunnenviertel e. V.

http://www.weiterreich.de
https://www.facebook.com/Weiterreich
https://www.instagram.com/weiterreich_brunnenviertel/

Fotos vom 18. September

Beim Kiezfest gab es gute Unterhaltung mit Beatboxing (Mund als Instrument), Poetry Slam (Gedichte und Texte von Felix Römer), Bands und Folklore. Für Verpflegung sorgte der Kiez-Shop Eisenkralle (wer ihn nicht kennt, geht hin und kauft eine Kleinigkeit) und die Tortenwerkstatt.

Für die Verkäufer dieses Mal Luxus: Bank, Tüte und vor allem Stand mit Plane spendierte der Veranstalter Brunnenviertel e.V. Herzlichen Dank.

Wir haben gelernt: Sinkt die Temperatur unter 20 Grad, benötigt man eine etwas dickere Jacke als vermutet.

Babybasar am 15. März

Baby- und Kinderflohmarkt geht nach draußen. Beim fünften Trödel verkaufen junde Eltern am Sonntag, 15. März. Dieses Mal ist die Zeit etwas länger. Bis 15 Uhr stehen die Stände bereit.

Wieder mit dabei ist das Grammophon, das Vinyl-Schallplatten abspielt. Auch der kleine Cafébereich ist wieder mit dabei.

Ort ist wie gewohnt die Demminer Straße 28, gleich neben OBI. Gut zu erreichen über U-Bahnhof Voltastraße.

Die Termine für das Jahr 2020 stehen fest und finden sich unter – nun ja – Termine.

Babybasar am 16. Februar

Weiterreich, der Babybasar im Weddinger Brunnenviertel (Bezirk Mitte), lädt zum vierten Termin am Sonntag, 16. Februar, von 10 bis 13 Uhr ein.

Wie gewohnt verkaufen junge Eltern Baby- und Kindersachen im beheizten Saal des Olof-Palme-Zentrums. Beim Flohmarkt für Anziehsachen und Spielzeug wird es einen kleinen Cafébereich geben, Musik kommt vom Grammophon.

Die Termine für das Jahr 2020 stehen nun fest. Ab März geht es raus in den Garten der Demminer Straße 28.

Babybasar am 19. Januar

Weiterreich, der Babybasar im Weddinger Brunnenviertel, macht am Sonntag, 19. Januar, von 10 bis 13 Uhr weiter. Wie gewohnt verkaufen junge Eltern Baby- und Kindersachen im beheizten Saal des Olof-Palme-Zentrums. Der nunmehr dritte Flohmarkt für Anziehsachen und Spielzeug wird einen kleinen Cafébereich haben.

Die Termine für das Jahr 2020 stehen nun fest. Ab März geht es raus in den Garten der Demminer Straße 28.